E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn

Karrierethemen der Life Sciences

Der Karriereblog der btS

Während der beruflichen Orientierung für die Zeit nach dem Studium kommen bei Studierenden und Promovierenden der Life Sciences viele Fragen auf, die an den Universitäten/Hochschulen nicht beantwortet werden (können). Dabei ist es ganz egal, ob Du zum Beispiel Biologie, Biotechnologie, Biochemie, Bioinformatik, Pharmazie oder ähnliches studierst oder in einem der Bereiche promovierst. 

Wir möchten mit unserem Blog auf diverse Fragestellungen zur Karriere und den Berufsaussichten in den Life Sciences eingehen. Dazu wollen wir Dir an dieser Stelle das Wissen zur Verfügung stellen, das wir während unseres ehrenamtlichen Engagements und durch unsere Partner aus Wissenschaft und Industrie gewonnen haben und Erfahrungen teilen, die wir bei der eigenen beruflichen Orientierung gemacht haben. Wir hoffen, dass wir Dir dadurch bei Deinen Entscheidungen zum Berufseinstieg weiterhelfen können. Dazu wollen wir hier regelmäßig etwa alle 1-2 Monate Artikel zu verschiedenen Karrierethemen der Life Sciences veröffentlichen. 

Junger Mann denkt über Start-up, KMU oder Big Player nach

Berufseinstieg im Start-Up, Mittelständler oder Big Player? - Welche Unternehmensgröße passt zu mir?

Eine Frage, die viele Studierende der Life Sciences bei der beruflichen Orientierung und der Jobsuche vereint, ist, in welcher Art von Unternehmen sie nach dem Studium einsteigen möchten. Hier geben wir einen Überblick, um Dir bei dieser Entscheidung zu helfen.

Foto von Kim Wagner btS Podcast ScieCast
Kim Wagner
    Bild eines Industriegebäude mit Doktorhut

    Naturwissenschaftliche Promotion in der Industrie

    Du überlegst gerade, ob Du nach Deinem Abschluss des Studiums promovieren möchtest? Eine Option neben der klassischen Promotion an der Universität ist die Promotion in einem Unternehmen in der Industrie. Die btS hat für Dich mit Promovierenden aus der Industrie über ihre Erfahrungen und Tipps gesprochen.

    Foto der Autorin
    Juliane Müller

      Wissenschaftskommunikation – Begeisterung eine Bühne

      Artikel in Arbeit