E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn

ScieMatch

Der Schlüssel für Deine Karriere: Schnell, treffsicher, kostenlos

Frequently asked Questions

Hier findest Du alle Informationen zum Matching mit ScieMatch

ScieMatch bringt das Konzept des Online-Dating in den beruflichen Kontext: Wir bringen zwei Seiten zusammen, die eine gemeinsame Zukunft haben könnten. Um den Cultural Fit beurteilen zu können, gibst Du an, was Dir in Bezug auf Dein Arbeitsleben wichtig ist. Auch die Unternehmen sagen uns, welche Kompetenzen sie suchen, was sie konkret anbieten und wie sich ihre Unternehmenskultur gestaltet. Mit diesen Informationen berechnen wir für Dich anhand eines intelligenten Algorithmus, welche Arbeitgeber am besten zu Dir passen. 

Du suchst einen Job in der Life Sciences Industrie, aber blickst nicht ganz durch, welche Arbeitgeber es überhaupt gibt und wofür sie stehen? Dafür gibt es uns. ScieMatch hilft Dir entsprechend Deiner Bedürfnisse eine Übersicht zu gewinnen und zu navigieren. Wir helfen Dir, die Arbeitgeber zu finden, die am besten zu Dir passen – bevor Du Dich bewirbst. Deine Antworten sind anonym und daher kannst Du – ganz anders als bei einzelnen Stellenanzeigen – Deine Angaben so machen, wie Du Dir Dein berufliches Umfeld wünschst. Während Du Dich mit Deinen Bedürfnissen auseinandersetzt, definierst Du gleichzeitig die Bedingungen für Deinen nächsten Karriereschritt. Bevor Du Dir also die Mühe machst, eine Vielzahl von Stellenausschreibungen zu durchforsten und Dich daran anzupassen oder zu jedem in Frage kommenden Unternehmen aufwendig zu recherchieren, kannst Du Dir auf ScieMatch ganz einfach den richtigen Arbeitgeber vorschlagen lassen. 

Ja, für Studierende und Jobsuchende ist ScieMatch kostenlos. Ob Dir Unternehmen angezeigt werden, hängt allein davon ab, wie gut das jeweilige Unternehmen zu Deinen Wünschen und Bedürfnissen passt. Diesen Service können wir als gemeinnützig agierende Studierendeniniative bieten!  

In der Personalpsychologie verwendet man den Begriff Matching (engl. für "Passung"), wenn wechselseitig vorteilhafte Beziehungen entstehen. Oder auf gut Deutsch: Matching bedeutet zusammenzubringen, was zusammenpasst. Und genau dafür steht ScieMatch: Anhand Deiner Angaben finden wir genau die Unternehmen, die am besten zu Dir passen: Deine persönlichen Matches! 

Die Unternehmensvorschläge basieren auf dem Abgleich Deiner Idealvorstellungen und den Informationen der Unternehmen. Ein Match bedeutet, dass wir ein Unternehmen gefunden haben, das sehr gut zu Dir und Deinen Vorstellungen passt. Die ersten drei Matches solltest Du Dir unbedingt näher ansehen. Die Matching Card zeigt Dir die Passung und erste Informationen. Von der Matching Card gelangst Du mit einem Klick zu den detaillierten Unternehmensprofilen, die weitere Angaben enthalten, welche für Dich als Bewerber interessant sind. Vom Unternehmensprofil aus kommst Du auf die Website des Unternehmens und kannst Dich dort direkt umschauen und vielleicht sogar auch direkt bewerben. 

In der Standardeinstellung teilt ScieMatch keine personenbezogenen Daten mit anderen Nutzern oder Unternehmen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung. 

Ja — jederzeit! Mit jeder Bearbeitung der Antworten werden die Matches neu optimiert. Log Dich einfach in Deinen ScieMatch-Account ein und wähle im Reiter Profil etwas weiter unten „Antworten bearbeiten“ aus. Die Bearbeitung der Antworten ist wirklich kinderleicht.  

Ja. Diesen Service können wir als gemeinnützig agierende Studierendeniniative bieten! Und Unternehmen ist es natürlich auch nicht möglich, gegen Bezahlung für ein besseres Matching-Ergebnis zu sorgen. 

Die ScieMatch Abfrage ist nicht als Persönlichkeitstest zu verstehen, sondern erfragt in erster Linie Deine Wünsche und Idealvorstellungen im beruflichen Kontext. Die Fragen basieren auf Modellen zur Erfassung der Unternehmenskultur und Studien darüber, was für Menschen im Rahmen ihrer beruflichen (Um)orientierung und für die Auswahl ihres zukünftigen Arbeitgebers wichtig ist. Für die Beantwortung relevanter, lebensnaher Fragen nutzt ScieMatch sieben Dimensionen der Arbeitgeberattraktivität: 1. Image und Wachstum, 2. Miteinander und Führung, 3. Weiterentwicklung und Perspektiven, 4. Beschäftigungsdetails, 5. Belastung und Balance, 6. Bedingungen und Ausstattung, 7. Nachhaltigkeit (Umwelt- und Sozialbewusstsein). So kann für jeden individuellen Charakter und jedes spezifische Unternehmen die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Matchings dargestellt werden. Wenn Du mehr über den Hintergrund einzelner Frage erfahren möchtest, kannst Du auf deren Info Buttons im Frage-Modus klicken. 

In der Standardeinstellung teilt ScieMatch keine personenbezogenen Daten mit anderen Nutzern oder Unternehmen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung. 

ScieMatch gibt eine Einschätzung zur Passung. Dazu fragt unsere Matching Engine basierend auf gängigen Studien die wichtigsten Faktoren zu Bedürfnissen auf beiden Seiten ab. Der Matching-Algorithmus ist darauf spezialisiert bei guter Passung einen hohen Score zu erzielen ("true positives"). Ein niedriger Score ist deswegen aber noch kein Indikator dafür, dass es überhaupt keine Passung gibt ("false negatives"). Bei einem Score unter 60% empfehlen wir eine individuelle Auseinandersetzung mit dem Unternehmen. 

Testimonials

Annika Guhl

„Ich beteilige mich an diesem Projekt, um Studierende und Absolvent:innen auf ihrem Weg zu einem zu ihnen passenden Unternehmen und Berufsfeld zu helfen. Gerade in der jetzigen Situation ist es wichtig, digitale Wege auszubauen und Absolventen:innen sowie Jobwechsler zu unterstützen.“

- Hochschule Darmstadt (h_da), M.Sc. Data Science

Daniel Walter

„Ich bringe mich im ScieMatch Projekt ein, weil ich es wichtig finde, dass Life Science Studierende sich einfach über viele Berufsbilder informieren können. Ich selbst habe mir ein solches Tools schon des Öfteren gewünscht.“

- Hochschule Biberach, B.Sc. Pharmazeutische Biotechnologie

Christine Grabosch

„Ich beteilige mich am Projekt, weil es sehr wichtig ist, mit seinem Arbeitgeber nicht nur fachlich, sondern auch kulturell gut zusammenzupassen, deshalb finde ich ScieMatch super. Darüber hinaus glaube ich, dass die btS mit einem Berufsbilder-Matching eine drängende Lücke im Bereich der Life Sciences Studierendenhilfe- und orientierung schließt.“

- LMU München, M.Sc. Neuroscience

Raphael Siekierka

„Die Life Science Branche bietet aktuell unzählige Beschäftigungsmöglichkeiten in den vielfältigsten Bereichen. Dabei ist es nicht nur schwer, sondern auch zeitaufwendig einen Überblick zu erhalten. Mit den geplanten Entwicklungsmöglichkeiten von ScieMatch können wir dieses Problem gezielt angehen und Studierenden dabei helfen, passende Berufsfelder für sich zu finden. Dabei motiviert mich besonders, dass ich einen Mehrwert für alle Studierende der Life Sciences schaffen kann - und auch für mich selbst.“

- Universität Bielefeld, M.Sc. Molekularer Biotechnologie

Gesa Laura Freimann

„Ich beteilige mich am Projekt ScieMatch, da ich gerne mehr im Bereich Digitalisierung arbeiten und so Fähigkeiten erwerben möchte, die in der Zukunft von großer Bedeutung sein werden in einer Vielzahl von Branchen.“

- Universität Ulm, M.Sc. Biophysik

Tasja Arriens

„Ich beteilige mich am Projekt, da es sich super eignet, neu gelernte Kenntnisse des Informatikstudiums anzuwenden und gleichzeitig den Studierenden ein geniales Tool an die Hand zu geben, womit sie ihren idealen Weg in das Berufsleben planen und angehen können.“

- RWTH Aachen, B.Sc. Informatik