E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn

ScieMatch

Finden Sie Ihre Mitarbeiter:innen von morgen!

ScieMatch - Vorteile für Ihr Unternehmen

Unternehmen werden von ihren Arbeitnehmer:innen geprägt. Die Suche nach den passenden Mitarbeiter:innen ist demensprechend ein wichtiger Faktor für die Zukunft des Unternehmens. Vermutlich stellen auch Sie sich die Frage, wie man die nächsten Life Sciences-Talente auf sich aufmerksam machen könnte oder wie Sie die nächsten Talente auf dem Markt finden, die zum Unternehmen passen.  

Aber auch für Studierende ist es sehr entscheidend, den richtigen Arbeitgeber zu finden, um Glück und Erfolg in der Karriere zu erreichen. Besonders in einem so umfangreichen Bereiche wie den Life Sciences ist es schwer, einen Überblick zu bekommen und die passenden Arbeitnehmer*innen basierend auf den Qualifikationen, aber auch dem Cultural Fit, auszuwählen. 

Aus diesem Grund hat die btS ScieMatch, eine Karriere-Matching-Plattform, ins Leben gerufen. Ein einzigartiger Algorithmus ermittelt anhand der Präferenzen von Studierenden, Promovierenden und Post-Docs, zu welchen Unternehmen diese gut passen. Dabei sind die Fragen so konzipiert, dass diese helfen sollen herauszufinden, welche Faktoren für die Jobsuchenden besonders wichtig für den späteren Arbeitsplatz sind. Diese Faktoren sind speziell für die Life Sciences ausgesucht und angepasst, sodass eine fachspezifische Auswahl getroffen werden kann. Kommt es zu einem Match, haben sowohl die Jobsuchenden als auch die Unternehmen die Möglichkeit, die andere Seite zu kontaktieren und ein Kennenlernen zu initiieren. 

ScieMatch bietet also Unternehmen die Möglichkeit, gemeinsam mit uns, einem gemeinnützig agierenden Verein, einen echten Mehrwert für Studierende, Promovierende und Post-Docs der Life Science zu schaffen, indem eine Plattform aufgebaut wird, die die Jobsuchenden darin unterstützt, individuell den richtigen Arbeitgeber zu finden. Dabei kann die Plattform sowohl dem Employer Branding als auch dem Recrutainment dienen, frei nach dem Motto der btS “Let Life Sciences meet you”! 

Als gemeinnützige Organisation würden wir uns sehr freuen, wenn auch Sie uns mit Ihrem Unternehmen dabei unterstützen, Studierenden, Promovierenden und Post-Docs der Liefe Sciences zu helfen, spannende Unternehmen für Ihren Karriere-Einstieg zu finden. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Frequently asked Questions

Hier finden Sie weitere Informationen zu ScieMatch. Falls Ihre Fragen nachfolgend im FAQ nicht beantwortet werden, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Ja — jederzeit! Mit jeder Bearbeitung der Antworten in Ihrem Unternehmensaccount werden die Matches neu berechnet und so für Sie optimiert. Um die Antworten zu modifizieren, müssen Sie sich lediglich in Ihren Unternehmensaccount einloggen und im Reiter Profil „Antworten bearbeiten“ auswählen.  

Die btS bietet einen kostenlosen ScieMatch-Basis-Account für Unternehmen an. Bei diesem entstehen keine Kosten für das Unternehmen. Nutzen Sie das vollständige Potenzial von ScieMatch und unterstützen Sie die btS dabei, Mehrwerte für Life Sciences Studierende zu schaffen, indem Sie unser Premium- oder Standard-Paket buchen. Diese beinhalten unter anderem erweiterte Statistik-Funktionen und die Nutzung des Active Sourcings! Bei Interesse wenden Sie sich gern an sciematch@remove-this.bts-ev.de, wir stehen Ihnen gern für ein Gespräch zur Verfügung. 

Das Standard- oder Premium-Paket bietet viele Vorteile! Bei Interesse wenden Sie sich gern an sciematch@remove-this.bts-ev.de, wir stehen Ihnen für ein Gespräch zur Verfügung und senden Ihnen kostenlos unsere ScieMatch-Informationsbroschüre zu. 

Wenn Sie ein Standard- oder Premium-Paket buchen möchten oder das Kontingent an Kontaktanfragen für das Active Sourcing erhöhen möchten, kontaktieren Sie bitte sciematch@remove-this.bts-ev.de. Wir werden uns nach der Kontaktaufnahme schnell bei Ihnen melden!  

Nein. ScieMatch gibt eine Einschätzung zur Passung. Dazu fragt die Matching Engine basierend auf gängigen Studien die wichtigsten Faktoren zu Bedürfnissen an den Arbeitsplatz und die Arbeitsweise auf beiden Seiten ab. Der Matching-Algorithmus ist darauf spezialisiert bei guter Passung einen hohen Score zu erzielen ("true positives").  

Testimonials

Annika Guhl

„Ich beteilige mich an diesem Projekt, um Studierende und Absolvent:innen auf ihrem Weg zu einem zu ihnen passenden Unternehmen und Berufsfeld zu helfen. Gerade in der jetzigen Situation ist es wichtig, digitale Wege auszubauen und Absolventen:innen sowie Jobwechsler zu unterstützen.“

- Hochschule Darmstadt (h_da), M.Sc. Data Science

Daniel Walter

„Ich bringe mich im ScieMatch Projekt ein, weil ich es wichtig finde, dass Life Science Studierende sich einfach über viele Berufsbilder informieren können. Ich selbst habe mir ein solches Tools schon des Öfteren gewünscht.“

- Hochschule Biberach, B.Sc. Pharmazeutische Biotechnologie

Christine Grabosch

„Ich beteilige mich am Projekt, weil es sehr wichtig ist, mit seinem Arbeitgeber nicht nur fachlich, sondern auch kulturell gut zusammenzupassen, deshalb finde ich ScieMatch super. Darüber hinaus glaube ich, dass die btS mit einem Berufsbilder-Matching eine drängende Lücke im Bereich der Life Sciences Studierendenhilfe- und orientierung schließt.“

- LMU München, M.Sc. Neuroscience

Raphael Siekierka

„Die Life Science Branche bietet aktuell unzählige Beschäftigungsmöglichkeiten in den vielfältigsten Bereichen. Dabei ist es nicht nur schwer, sondern auch zeitaufwendig einen Überblick zu erhalten. Mit den geplanten Entwicklungsmöglichkeiten von ScieMatch können wir dieses Problem gezielt angehen und Studierenden dabei helfen, passende Berufsfelder für sich zu finden. Dabei motiviert mich besonders, dass ich einen Mehrwert für alle Studierende der Life Sciences schaffen kann - und auch für mich selbst.“

- Universität Bielefeld, M.Sc. Molekularer Biotechnologie

Gesa Laura Freimann

„Ich beteilige mich am Projekt ScieMatch, da ich gerne mehr im Bereich Digitalisierung arbeiten und so Fähigkeiten erwerben möchte, die in der Zukunft von großer Bedeutung sein werden in einer Vielzahl von Branchen.“

- Universität Ulm, M.Sc. Biophysik

Tasja Arriens

„Ich beteilige mich am Projekt, da es sich super eignet, neu gelernte Kenntnisse des Informatikstudiums anzuwenden und gleichzeitig den Studierenden ein geniales Tool an die Hand zu geben, womit sie ihren idealen Weg in das Berufsleben planen und angehen können.“

- RWTH Aachen, B.Sc. Informatik